Was ist die Aqiqa?

 Die „Aqiqa“ bezeichnet im Arabischen nach der islamischen Tradition bei Geburt eines Kindes das Schächten eines Tieres und dessen Verteilung an bedürftige Menschen. Es ist auch möglich, diese Verpflichtung an jemanden weiterzugeben, damit dieser das Tier schächtet und an die Bedürftigen verteilt. Auch wir führen die Aqiqa für euch durch.

Wo und wann finden die Schächtungen durch die barmherzigen Hände statt?

Unsere Aqiqa werden hauptsächlich in Bangladesch, Syrien, Palästina, Jordanien, im Jemen und im Libanon durchgeführt.

Dabei gibt es keine festgelegten Termine. Sobald uns die Spende erreicht, geben wir die Schlachtung schnellstmöglich in Auftrag.

Wie hoch muss die Aqiqa-Spende sein?

Dies hängt bei uns vom jeweiligen Land ab, in welcher die Aqiqa stattfinden soll. Einen festen Spendenbetrag zu nennen wäre dabei nicht ganz richtig, da sich die Preise für die jeweiligen Tiere in einem Land regelmäßig ändern. Um konkrete Preise zu erfahren, kontaktiere uns bitte telefonisch und wir geben dir aktuelle Auskunft.

Spende jetzt für eine Aqiqa:

(Freier Betrag ab 125€; Rest kommt anderen Projekten zu Gute)
FundraisingBox Logo